Kursrutsch an der Wall Street beendet Höhenflug der Tech-Aktien und beschert dem wikifolio „Trendstarke Werte D & Intern.“ einen Tagesverlust von 2,47%

Nachdem der gestrige Börsentag gut begonnen hatte, gerieten die Kurse und die Werte des wikifolios „Trendstarke Werte D & Intern.“ am Nachmittag mit Öffnung der US-Börsen unter Druck. Grund ist der Datenskandal bei facebook. Diese Woche kündigten 37 US-Staatsanwälte eine offizielle Untersuchung des Vorfalls an, bei dem die Datenfirma Cambridge Analytica sich illegal Zugriff auf die Informationen von 50 Millionen Facebook-Profilen verschaffte. Die US-Wettbewerbsbehörde Federal Trade Commission (FTC) ermittelt ebenfalls. Seit Bekanntwerden des Skandals rutschte der Facebook-Kurs um mehr als 17 Prozent ab.

Die Kurse anderer digitaler Unternehmen zog der Sog mit nach unten. Google-Mutter Alphabet büßte im gleichen Zeitraum mehr als 11 Prozent ein, Microsoft fiel um mehr als fünf Prozent, Netflix um fast sechs Prozent, der Kurs von Amazon gab fast fünf Prozent nach. Als dann der Grafik-Chip-Hersteller Nvidia bekannt gab, die Fahrten mit seinen autonom fahrenden Testwagen vorerst einzustellen, brach der Kurs ebenfalls um 10% ein.

Diesen Entwicklungen konnte sich das wikifolio „Trendstarke Werte D & Intern.“ nicht entziehen und gab um 2,47% nach und büßte damit seinen gesamten Gewinn des Vortages ein. Ich verfalle aber nicht in Panik und nehme morgen die wöchentliche Auswertung vor. In diesem Zusammenhang können einzelne Werte den wikifolios „Trendstarke Werte D & Intern.“ neu bewertet werden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.